1985            Veit Keller wurde in Meiningen geboren

1997            Entstehung des Künstlernamens Gudo.
                    (
Ab 2000 dann mit der Ergänzung Ludwig)
                    Gudo Ludwig ist seitdem das Synonym für
                    Veit Kellers Arbeiten in Malerei und anderen
                   
bildenden Künsten

2001            Sonderpreisträger der Kinder- und
                    Jugendausstellung im Marsstall Meiningen

                    Thema:            “Hüter des Wortes”
                    Schauobjekt:     Ein Drache aus Knetmasse in einer passend
                                              dekorierten Vitrine


2002            (bis Mitte 2005)
                    Besuch der FOS Gestaltung im SBBZ Bad Salzungen

2002            Erste Kontakte mit digitalem Videoschnitt
                    - Verfilmung der Gedichtserie
                      "Mein Herz in dir. Dein Herz in mir" in Ilmenau

2005            Produktdesign an Hartplastik
                    (z.B. Gestaltung und Verzierung an
                    Videospielkonsolen und anderen Gerätegehäusen)

2006            Februar - Erstes Auftragsbild
                    "Drache des Pyrion" 1.50m x 2.0m, Acryl auf Leinwand

 

 

                

 



[1]   2   3
      
      
Impressum
Haftungsausschluss